Stereo vs. Heimkinoton

Stereo-Verstärker von teac

Foto: teac.com

Ein Hoch auf echte „Stereo-Typen“! Musikliebhaber wissen, was sie an einem guten Stereoverstärker haben!

Totgesagte leben länger. Das trifft auch auf den guten alten Stereo-Ton zu. Denn nach wie vor wird ein Großteil der Musik in Stereo aufgenommen – weshalb für den optimalen Musikgenuss eine „simple“ HiFi-Anlage oft mehr bringt, als ein ausgeklügeltes Heimkino-Soundsystem.

Musikgenuss oder Kinofeeling?

Stereoverstärker sind das Herzstück klassischer HiFi-Anlagen und verbinden die Abspielgeräte (MP3-Player, CD-Player, Plattenspieler…) mit den im Raum positionierten Lautsprechern (pro Raum 1 Boxen-Paar, eventuell ergänzt um einen Subwoofer für besseren Bassklang). Das Erreichen der perfekten Stereo-Klangqualität steht hier klar im Focus! Im Vergleich dazu die Aufgabe von „AV-Receivern“: Diese fungieren als „Schaltzentrale“ für ganze Heimkinos und verwalten sämtliche zur Anlage gehörenden Audio- und Videogeräte, indem sie Bild und Ton von Blu-ray, DVD etc. entgegennehmen und an Fernseher bzw. Surround-Lautsprecher weiterschicken. Durch mehrere Lautsprecher, die rund um seinen Sitzplatz aufgestellt sind, soll der Zuschauer das Gefühl bekommen, akustisch mitten im Filmgeschehen zu stecken.

Stereoverstärker oft die bessere Wahl

Am Papier wirkt das AV-Receiver-Team den Stereo-Kollegen klar überlegen. Doch dieser Eindruck täuscht! Denn nicht selten kommt es vor, dass  Neubesitzer eines Heimkino-Soundsystems irritiert feststellen, dass ihre fünfzehn Jahre alte Stereoanlage bessere Musik-Klangergebnisse liefert, als der brandneue AV-Receiver im Stereobetrieb. Im Grunde wenig verwunderlich, zielen doch Heimkino-Tonanlagen auf ein ganz anderes Sounderlebnis ab! Zwar kann man auch mittels Home Cinema-Geräten einen perfekten Stereoklang erzeugen, aber das ist deutlich aufwändiger und kostenintensiver, als mit einer klassischen HiFi-Anlage.

Stereo-Typen gesucht!

Bevor man sich dranmacht, sein Eigenheim neu zu beschallen, sollte man sich also klar werden, was man eigentlich sucht: Will ich mit meiner Anlage vor allem Musik hören? Lege ich Wert auf hohe und saubere Klangqualität bei der Soundwiedergabe? Schalte ich meinen Fernseher eher selten ein? Schaue ich lieber Info-Sendungen und Serien als soundgewaltige Action-Filme? Hast du 4 Mal mit „Ja“ geantwortet, dann bis du eindeutig ein „Stereo-Typ“: Mit einem Heimkino-Soundsystem würdest du wohl über das Ziel hinausschießen, mit dem Kauf eines Stereoverstärkers inklusive entsprechender Boxen wären du und deine Ohren am besten beraten!





15. Mai 2013 von Franziska
Kategorien: Glossar | Schlagwörter: , , , , , , | 5 Kommentare