Spotify – Musikstreaming mit AV-Receivern

Spotify.svg

 

Spotify ist momentan der Internetdienst für Musikstreaming schlechthin!

Mit diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, welche AV-Receiver Spotify unterstützen und wie man diese Funktion bei den einzelnen Herstellern einrichtet.

Wir haben ja kürzlich erklärt was Spotify ist und wie es funktioniert. Viele Hersteller sind bereits mit auf den Trendzug aufgesprungen und haben in Ihren AV-Reveicern die Spotify-App bereits integriert.

 


1000px-Marantz_(logo).svg

Bei Marantz unterstützen die folgenden Produkte bereits Spotify:

(bei den oben genannten Produkten ist zur Nutzung eventuell ein Firmware Update nötig)

 

 



Denon Logo

Folgende Receiver von Denon können ebenfalls den Dienst von Spotify nutzen:

  • AVR-4520
  • AVR-3313
  • AVR-2313
  • AVR-2113
  • (bei den oben genannten Produkten ist zur Nutzung eventuell ein Firmware Update nötig)

und natüchlich die Neuheiten:

 

 



Onkyo Logo

Bei Onkyo hat man schon früh erkannt, dass es hier zu einem Trend kommt weshalb ein Großteil der Receiver Spotify unterstützt:

2013 Models Onkyo

2012 Models Onkyo

So jetzt wisst Ihr welche Produkte von Marantz, Denon und Onkyo Spotify unterstützen, aber wie geht es jetzt weiter?

Im Grunde ganz einfach und eigentlich bei allen Herstellern gleich.

  1. Um Spotify auf einem anderen Gerät als eurem PC/Mac zu nutzen benötigt Ihr einen Premium Account
  2. Vergewissert Euch, dass alle Kabel an Eurem Receiver richtig angeschlossen sind und das Ihr eine Internetverbindung mit dem Gerät aufbauen könnt (wie das geht erfahrt Ihr aus der Anleitung des jeweiligen Geräts).
  3. Nachdem Ihr sicher seit, dass die Verbindung ins world wide web steht, geht Ihr auf den Eingang „Netzwerk
  4. Dort wählt man dann „Spotify“ aus und bestätigt mit „Enter“
  5. Jetzt gibt man Benutzernamen und Kennwort ein
  6. Dann auf „Anmelden“ und mit „Enter“ bestätigen
  7. Nun sollte das Hauptmenü von Spotify kommen mit seinen Unterpunkten:
    Search : Sucht mit Hilfe der eingegebenen Schlüsselwörter nach Titeln, Interpreten und Alben.
    What’s New : zeigt die Liste der neuesten Alben an.
    Starred : zeigt die Liste der beobachteten Titel an.
    Playlists : zeigt die Wiedergabelisten von Spotify an.
    Accounts : Kontoverwaltung (Abmelden, neuen Benutzer hinzufügen, Benutzer wechseln).
  8. Jetzt nur noch die Musik auswählen die man hören möchte, zu­rück­leh­nen und genießen

Das ist die Vorgehensweise bei eigentlich allen Herstellern. Wer ein Smartphone oder Tablet hat, kann die Eingaben auch direkt über die Firmen Remote Apps machen, was etwas bequemer ist:

Bei meinen Recherchen bin auch noch auf ein paar Videos gestoßen, die Euch die Installation in bewegten Bildern zeigen:
In dem Video von Denon wird anhand vom AVR-2113 kurz gezeigt, wie man Spotify nutzt:

Onkyo hat ein ähnliches Video (leider nur auf englisch) und zeigt anhand eines TX-NR515 wie man Spotify bei einem Onkyo-Gerät einrichtet:

 



Pioneer_logo

Hey Hifi-Geek, das ist zwar alles schön und gut! Was ist aber, wenn ich einen Pioneer Verstärker habe? Geht das dann etwa nicht?

Zumindest bis jetzt geht es nicht so, wie bei den anderen Herstellern, die einen eigenen Punkt für Spotify in ihrer Firmware hinterlegt haben.  Pioneer sagt, dass man Spotify nutzen kann, wenn der Verstärker Airplay unterstützt. Das bedeutet leider, dass es für viele es nicht möglich ist, zumindest nicht ohne zustätzliche Kosten.

Nutzer von Mac OS X Mountain Lion haben die Möglichkeit bei Ihren Audio-Ausgang auf ein airplayfähiges Gerät zu stellen und so die Musik über den Pioneer Receiver wiederzugeben.

Wer über sein Smartphone „streamen“ will, benötigt zum einen den Premium-Account und ein Gerät, welches als Betriebssystem iOS hat.

Für Android gibt es Apps wie AirAudio die es ermöglicht, AirPlay auf Android-Geräten zu nutzen.

Und Windows-Nutzer benötigen ein Programm wie AirFoil, um wie bei Mac den Lautsprecherausgang auf ein airplayfähiges Gerät zu stellen.

AirPlayfähige Verstärker von Pioneer sind bei uns erhältlich:

Ich hoffe der Beitrag hat Euch gefallen! Eventuell habt ihr ja noch ein paar Anregungen und/oder Fragen zum Thema Music-Streaming. Wenn ja, dann einfach einen Kommentar posten, ich werde dann Euch so schnell wie möglich eine Antwort zu geben.

Mit freundlichen Grüßen,
Euer Hifi-Geek





25. Juli 2013 von HIFI-Geek
Kategorien: Trends | Schlagwörter: , , , , | 4 Kommentare