Fotozubehör: Welche Gadgets sind ein Muss?

Fotozubehör von Josh Janssen

Foto: Josh Janssen (flickr.com)

Von der Speicherkarte bis zum Stativ: Erst das richtige Fotozubehör macht eine Kameraausrüstung vollständig. Hier eine kleine Check-Liste für angehende Hobby-Fotografen.

Zusätzlicher Speicherplatz!

Speichermedien in ausreichender Zahl dürfen in keiner Kameratasche fehlen. Egal, worauf ihr eure Schnappschüsse bannen wollt (ob auf Memory Stick, Compact Flash– oder micro SD-Card): Achtet darauf, dass ihr stets genügend dieser keinen Helferlein dabei habt! Das Gute ist: Die Karten und Sticks brauchen wenig Platz – was man von den hochaufgelösten Bildern und Filmen nicht (mehr) behaupten kann. Mit der wachsenden Performance der Kameras (Stichwort „4K“) wächst auch der Bedarf an Speicherplatz. Dementsprechend großzügig bestücken sollte man sein Fotozubehör-Set!

Smartphone: der Neuling im Fotozubehör-Team

Wie schon einige Male in diesem Blog erwähnt, wird das Smartphone dank diverser Apps immer mehr zum verlängerten Arm der Digicam. So kann das Phone z.B. als Fernauslöser für die Kamera fungieren. Außerdem ermöglicht das smarte Handy-Fotoapparat-Joint Venture, die Bilder zeitnah ins Internet hochzuladen.

Reinigungsutensilien: sanft  – aber trotzdem stark

Fotozubehör für die richtige Pflege der Kamera gibt‘s zuhauf. Ein paar Basics: Die besonders empfindlichen Stellen des Fotoapparates kann man mit einem kleinen Blasebalg oder speziell entwickelten Mini-Pinseln reinigen. Auch spezielle Objektivreinigungstücher sind praktische Begleiter, etwa um Fingerabdrücke von der Kameralinse zu entfernen. Für unterwegs kann ein simples Stofftuch von großer Hilfe sein, wenn es z.B. nötig ist, die Kamera von Nässe und grobem Schmutz zu befreien.

Akkus für den Notfall

Eigentlich selbstverständlich, aber der Vollständigkeit halber sei es hier noch einmal erwähnt: Immer ausreichend „Stromvorrat“ (aufgeladene Extra-Akkus oder Batterien) mitführen!!! Es gibt für einen Fotografen nichts Schlimmeres, als vor einem spannenden Motiv zu stehen, aber keinen Saft mehr zu haben.

Stative: Alles im Lot?

Diese „Stabilisatoren“ sind ein Fotozubehör-Klassiker. Spezielle Schlaufen an der Kameratasche ermöglichen das unkomplizierte Transportieren größerer Stative. Für die freie Wildbahn sind die leichten und kompakteren Reisestative zu empfehlen.





06. Februar 2014 von Franziska
Kategorien: Glossar | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar